Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/552/site1907/web/db1/libraries/joomla/filter/filterinput.php on line 501

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/552/site1907/web/db1/libraries/joomla/filter/filterinput.php on line 503
Republican Sinn Féin startet deutschsprachige Homepage!
Start Republican Sinn Féin International Relations Bureau Republican Sinn Féin startet deutschsprachige Homepage!

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/552/site1907/web/db1/libraries/joomla/filter/filterinput.php on line 501

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/552/site1907/web/db1/libraries/joomla/filter/filterinput.php on line 503
Republican Sinn Féin startet deutschsprachige Homepage! PDF Print E-mail
Wednesday, 21 May 2008 13:34

Seit über zehn Jahren hören wir vom so genannten irischen „Friedensprozess“. Was wir aber nun haben sind ehemalige RepublikanerInnen, die VerwalterInnen der britischen Herrschaft in Irland geworden sind. Die irische Frage ist von den Titelseiten der internationalen Medien verschwunden. Uns wird erzählt, der Krieg sei zu Ende. Die Wandbilder in Derry und anderen Städten in den sechs nördlichen Counties werden mit Friedenstauben übermalt. Nach 800 Jahren Krieg gegen die britische Besatzung „haben wir nun endlich Frieden“, wird uns von der Provisional-Führung, die fälschlicherweise den Namen Sinn Féin und der Republikanischen Bewegung verwendet, erklärt.

Die Wahrheit sieht anders aus! Wir haben nichts von solch unehrlichem Gefasel! Die Ostererklärung, die 1916 auf den Stufen des Hauptpostamtes in Dublin verlesen wurde sagt: „Wir erklären, dass das Volkes von Irland ein Recht hat Irland selbst besitzen, sowie die uneingeschränkte Kontrolle der irischen Gebiet als souverän und unantastbar. Die lange Usurpation dieses Recht durch eine fremde Bevölkerung und Regierung hat dieses Recht nicht vergehen lassen, noch kann es jemals veräußert werden, außer durch das irische Volk selbst.“ Aber 1916 ist weiterhin unvollendet, wie Des Dalton von Republican Sinn Féin, der ältesten Partei Irlands, in seiner Rede zu Ostern diesen Jahres erklärte. Weder die nationale, noch die soziale Frage wurde bisher gelöst.

Die breite internationale Solidaritätsbewegung war ein extrem wichtiger Faktor im Kampf für die irische Freiheit in den 1970er und 1980er Jahren, besonders während der Hungerstreiks 1980/81. Der Krieg ist nicht zu Ende, Irland ist weiterhin geteilt und die Bevölkerung auf beiden Seiten der Grenze leidet unter sozialer und nationaler Unterdrückung – das irische Volk braucht weiterhin unsere internationale Unterstützung!

Aus diesem Grund starten die AktivistInnen und UnterstützerInnen von Republican Sinn Féin nun eine deutschsprachige Homepage mit der Adresse www.irish-solidarity.net . Mit dieser Homepage und unserer Arbeit in Zentraleuropa unterstützen wir den Kampf der Republikanischen Bewegung, die ihre Prinzipien nicht an Stormont, Westminster und Leinster Haus verkauft hat. Wir unterstützen den Kampf des irischen Volkes für Freiheit, Einheit und Gleichheit. Wir unterstützen die republikanischen Gefangenen in Maghaberry und Portlaoise und ihre fünf Forderungen.

Wir sind bestrebt der Kern einer wiedererrichteten irischen Solidaritätsbewegung zu werden und über die tatsächliche Situation in Irland und über die loyalistische, britische und bürgerliche Lügenpropaganda, die sie um den gesamten Globus verbreiten, zu informieren. Wir werden daran arbeiten eine breite Information über die irische nationale Souveränität anzubieten.

Rassismus, Ungleichheit und Besatzung sind weiterhin auf der politischen Tagesordnung in Irland. Die irische Frage ist eine internationale Frage. Der Kampf für irische Freiheit ist Teil des weltweiten antiimperialistischen und antikapitalistischen Kampfes für eine bessere Welt, einer Welt in der jeder Mensch in Würde und Friede leben kann – einer sozialistischen Welt!

Unser Ziel ist eine sozialistische Republik aus allen 32 Counties Irlands, die Teil einer Gälischen Liga ist. Dieses Bündnis soll neben Irland auch Schottland, Wales, die Isle of Man, Cornwall und die Bretagne umfassen, so ihre Bevölkerungen das wünschen. Dies kann durch eine verfassungsgebende Versammlung, gewählt auf nationaler Basis nach einem völligen britischen Abzug von Irland, geschaffen werden. Diese Strategie wird erklärt in unserem Programm Éire Nua (Ein neues Irland).

Zehn Jahre nach dem Karfreitagsabkommen erkennen immer mehr Menschen, dass nichts erreicht, außer dass ehemalige RepublikanerInnen die britische Herrschaft in Irland verwalten. Gar nichts wurde gelöst! Statt für ein vereintes und souveränes Irland zu kämpfen, arbeiten sie daran, die britische Herrschaft in Irland zu normalisieren.

Aufgrund des fortgesetzten Kampfes des irischen Volkes rufen wir euch auf, unsere Homepage www.irish-solidarity.net und die Stimme der Republikanischen Bewegung auf Deutsch zu lesen.

Tretet mit uns in Kontakt über die E-Mail-Adresse This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it und kauft von uns die Monatszeitung Saoirse! Saoirse und andere Publikationen der Irish Freedom Press sind erwerbbar in mehreren Buchhandlungen in Österreich. Deren Adressen können auf unserer Homepage gefunden werden.

Beir bua!

Wir werden siegen!

Published by the Republican Sinn Féin International Relations Bureau in Central Europe in May 2008.

 

 

Presidential Address 2012

Easter Commemoration

Saoirse

Issue number 305 | September 2012
Issue number 304 | August 2012
Issue number 303 | July 2012